Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen [Testumgebung]

CC & Dokumentation

Hofcheck/GQS

Die gesetzlichen Anforderungen und Vorgaben an landwirtschaftliche Betriebe wachsen zunehmend. Cross Compliance, Fachrecht, Hygienerecht, Rückverfolgbarkeit oder allgemeine Produkthaftung sollen hier nur beispielhaft erwähnt werden. Neben der Erfüllung dieser Anforderungen ist vor allem auch die Dokumentation zunehmend wichtig.

Damit Sie die umfassenden Dokumentations- und Eigenkontrollpflichten Ihres Betriebes gut bewältigen können, hat der LLH zusammen mit anderen Bundesländern den „Hofcheck“ entwickelt. Mit dem „Hofcheck“, auch Gesamtbetriebliche Qualitätssicherung (GQS) genannt, bieten wir Ihnen eine effektive Arbeitshilfe an, die Sie bei der Erfüllung der Prüf- und Aufzeichnungspflichten für Ihren landwirtschaftlichen Betrieb unterstützt.

GQS Hofcheck LogoAuf der GQS-CD sind die relevanten Anforderungen aus Fachrecht, Förderprogrammen (Direktzahlungen, HALM, Cross Compliance), privatwirtschaftlichen Qualitätssicherungssystemen und ökologischer Anbauverbände zusammengefasst. Mit Hilfe der CD können Sie sich über die rechtlichen und privatwirtschaftlichen Vorgaben für die Landwirtschaft informieren, diese für Ihren Betrieb überprüfen und Ihre Eigenkontrollen dokumentieren. Somit haben Sie stets einen Überblick, ob alle Aufzeichnungen vorhanden, richtig und vollständig sind. Nachdem Sie das Programm einmal durchlaufen haben, erhalten Sie automatisch eine Mängelliste, die auflistet, in welchen Bereichen im Betrieb oder im Büro Handlungsbedarf besteht. Die Checklisten sind nach dem Baukastenprinzip angelegt und können problemlos an verschiedene Produktionsverhältnisse und Betriebsstrukturen angepasst werden.

Inhalte der GQS-CD

  • Gesetzliche Bestimmungen der guten fachlichen Praxis (z.B. zur Düngeverordnung, zum Tierschutz, zur Arzneimittelanwendung)
  • Cross-Compliance-Regelungen
  • Anforderungen vieler produktbezogener Qualitätssicherungssysteme (z.B. QS, QM Milch, GLOBALG.A.P., geprüfte Qualität Hessen)
  • Anforderungen der EU-Ökoverordnung sowie Richtlinien weiterer ökologischer Anbauverbände
  • Anforderungen des Agrarumweltprogramms HALM (Hessisches Programm für Agrarumwelt- und Landschaftspflege-Maßnahmen

Bezugspreise

  • Beratungspaket mit interaktiver CD incl. intensiver Einführung auf Ihrem Betrieb: 99,00 €
  • Startpaket mit interaktiver CD und Einführungsgespräch: 49,01 €
  • Interaktive CD, auch als Download erhältlich: 32,25 €

Ihre Bestellung richten Sie an Frau Schneider-Battenberg (Bibliothek).

Auch die Beratungskräfte des HVL und die Kreisbauernverbände bieten die CD und Beratung an.

Aktuelle Themen

 

Adobe-Testbeitrag

Quo vero autem sed mollitia praesentium ad facilis dolorem ut odio optio 33 illo placeat aut labore sint? Qui ratione quia ut labore incidunt eos officiis molestiae eum tempora veniam a dicta veniam.
>> Weiter
 

Testbeitrag Ki2

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen.
>> Weiter
 

Umweltaspekte der Biorohstoffnutzung (oben halten)

Die energetische oder stoffliche Nutzung von Biomasse oder biobasierten Produkten kann sich aus mehrerlei Gesichtspunkten positiv auf die Umwelt auswirken.
>> Weiter
 

GQS im Einsatz auf hessischen Betrieben - Vorteile und Möglichkeiten

Seit dem vergangenen Geschäftsjahr 2016 kann im LLH und bei den hessischen Landwirten bereits auf über 10 Anwendungsjahre und viel Erfahrung mit dem Programm GQS (Gesamtbetriebliche Qualitäts-Sicherung) zurückgeblickt werden.
>> Weiter

Drucke diese Seite Drucke diese Seite