- Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen [Testumgebung] - https://test.llh-hessen.de -

Unternehmen

Eichhof, Bad HersfeldSie leiten ein landwirtschaftliches Unternehmen oder einen Gartenbaubetrieb und sind auf der Suche nach aktuellen Informationen zum Greening oder zur einzelbetrieblichen Förderung? Sie möchten sich über die aktuellen Cross-Compliance-Regelungen oder über hessische Agrarmarktpreise informieren? Oder benötigen Sie einen Ansprechpartner, der Ihnen bei finanziellen und familiären Problemen weiterhilft oder Sie bei der Hofübergabe unterstützt?

Dann sind Sie hier genau richtig, denn hier finden Sie alles rund um den Betrieb: Von der Agrarpolitik und den Buchführungsergebnissen, über die Direktvermarktung bis zum Immissionsschutz und der Verfahrenstechnik. Unser Beratungs- und Informationsangebot steht allen Betrieben unabhängig von ihrer Größe und Wirtschaftsweise (konventionell oder ökologisch) zur Verfügung.

Aktuelle Themen

 

Testbeitrag Ki2 (oben halten)

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen.
>> Weiter
 

Testbeitrag Ki1 (oben halten)

Dies ist ein Typoblindtext.
>> Weiter
 

Ergebnisse der hessischen Ackerbaubetriebe WJ 2018/19, konventionell

Die in der hessischen Regionalstatistik ausgewerteten 124 Ackerbau-Betriebe setzen sich zusammen aus 63 Betrieben Acker-Getreide, 16 Betrieben Acker-Hackfrucht und 45 Betrieben Acker-Gemischt.
>> Weiter
 

Schweinemarkt: Sorge vor ASP-Einschleppung

In Polen - 12 km südlich von Cottbus - wurde ein verendetes Wildschwein aufgefunden, das mit dem ASP-Virus infiziert war. Die ASP Erreger unterscheiden sich stark von der klassischen Schweinepest. Damit rückt die Epidemie nochmals näher an Deutschland heran.
>> Weiter
 

Buchführungsergebnisse WJ 2018/19, konventionell

Gewinnanstieg im Ackerbau, die anderen Betriebsformen im Minus
>> Weiter
 

Nachlese: Druschfrüchte im Ökolandbau richtig lagern

Die Druschfruchtlagerung spielt sowohl im konventionellen als auch im ökologischen Landbau eine wichtige Rolle, um qualitativ hochwertige Futter- oder Marktware zu erzeugen.
>> Weiter
 

Rapsmarkt: 400-Euro-Marke geknackt

Die Rapskurse erklimmen in Paris aktuell Höchststände. Versorgungsdefizite in der EU, Buschfeuer in Australien und gedämpfte Ernteaussichten heizen den Kursen ein.
>> Weiter
 

Agrarmärkte: Folgen des Brexits moderater als gedacht

Mit dem Wahlergebnis in GB wird das No-Deal-Szenario wahrscheinlicher. Doch die Folgen auf die Agrarmärkte könnten moderater ausfallen als zunächst gedacht.
>> Weiter
 

Schweinepreis: über 2 Euro/kg SG

Die europäischen Schweinepreise bleiben hoch. Eine rückläufige Schweineschlachtung bei gleichzeitig steigenden Absatzzahlen nach China treiben die Kurse in die Höhe.
>> Weiter
 

Getreidemarkt: Jetzt Preise für die nächste Ernte sichern?

Immer wieder stellt sich die Frage nach der richtigen Vermarktungsstrategie. Hier gibt es leider keine eindeutige Antwort. Doch eines ist klar: Setzen Sie nicht alles auf eine Karte!
>> Weiter
 

Rapsmarkt: Importe aus der Ukraine rückläufig

Versorgungsdefizite konnten am Rapsmarkt in dieser Saison bislang durch Importe aus der Ukraine wieder ausgeglichen werden. Doch das könnte sich demnächst ändern.
>> Weiter
 

Milchmarkt: Rohstoffwert der Milch steigend

Die Verwertungsmöglichkeiten der Rohmilch haben sich im laufenden Vorweihnachtsgeschäft deutlich verbessert. Unterdessen bleiben die Erzeugerpreise unverändert.
>> Weiter
>> Weitere Beiträge